PSD Bergstraße                                     

 

in den Landkreisen Offenbach und Darmstadt-Dieburg

und in der Stadt Darmstadt

 

Die Psychosoziale Dienstleistungen (PSD) Bergstraße gGmbH bietet begleitende Hilfen für psychisch kranke und behinderte Menschen. Wir sind eine gemeinnützige Gesellschaft (gGmbH), die sich zum Ziel gesetzt hat, kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen und deren Angehörige zu unterstützen.

Wir möchten Menschen dabei helfen, ihren persönlichen Lebensweg zu bestimmen und zu verwirklichen. Hierbei orientieren wir uns an ihren individuellen Stärken und Möglichkeiten und beziehen - wenn gewünscht - das persönliche Umfeld mit ein. Die angebotenen Hilfen sollen den individuellen Bedürfnissen entsprechen, um ein größtmögliches Maß an selbstständiger Lebensführung zu behalten oder zu erreichen.

Unsere Aufgaben bestehen in ambulanten Hilfen im Betreuten Wohnen und im Begleiteten Wohnen in Familien sowie in  Angeboten zu Arbeit und Freizeit in unseren Tagesstätten. Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil können zuhause durch unsere Sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt werden.

Wir arbeiten in den regionalen fachlichen Zusammenhängen wie dem Psychiatriebeirat und -plenum und der Belegungs- und Hilfeplankonferenz. Als korporatives Mitglied sind wir dem freien Wohlfahrtsverband der Arbeiterwohlfahrt angeschlossen.

Die PSD Bergstraße gGmbH wurde im Jahr 2004 mit dem Ziel gegründet, bei der Schaffung sozialer Einrichtungen und Dienste der Alten-, Behinderten-, Sucht- und Jugendhilfe mitzuwirken und deren Betrieb sicherzustellen. Sie verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Die Sicherstellung gemeindepsychiatrischer Hilfen und Dienste bildet den Schwerpunkt der Arbeit.